Beiträge mit dem Tag „ipad“

0

Wir müssen nicht einmal warten, bis ein Applejünger oder ein Playbook Fan das Blackberry Playbook gegen das Apple iPad testet.
Die Entwickler von RIM, Hersteller von BlackBerry, haben uns diese Arbeit schon abgenommen.
» Weiterlesen

0

Wir Leben in einer Zeit, in der das Bedürfnis, jederzeit auf das Internet zugreifen zu können konsequent steigt. So verwundert es nicht, dass das mobile Internet bereits weit verbreitet ist und sich einer stetig steigenden Nachfrage erfreut. Die Voraussetzungen für den mobilen Internetzugang sind bereits durch schnelle Datenstandards wie UMTS und WLAN gegeben. Nur die Hardware ermöglichte bislang nicht wirklich eine komfortable Lösung. UMTS/WLAN-fähige Handys sind nicht unbedingt einfach in der Handhabung und große Laptops nimmt kaum einer gerne überallhin mit. Jedoch gibt es große Preisunterschiede und ein Preisvergleich lohnt sich.

Nun versuchen viele Hersteller, mit Rechnern aus dem Segment der Tablett-PCs den Markt für sich zu gewinnen. Doch sind diese bereits wirklich eine sinnvolle Alternative zum klassischen Netbook, dass sich nur in der Größe von einem konventionellen Notebook unterscheidet? Vor einigen Monaten Löste der Hersteller Apple mit der Präsentation des iPads einen weltweiten Hype aus. Es dauerte nicht mehr lange und weitere Hersteller schickten Konkurrenzmodelle auf den Markt. Was Sie jedoch über das iPad wissen sollten, ist die Tatsache, dass im Gegensatz zu einem konventionellen Netbook die Möglichkeiten begrenzt sind. So lassen sich beim Apple-Gerät beispielsweise keine externen USB-Geräte anschließen und mehrere Applikationen können Sie damit auch nicht gleichzeitig durchführen. Beim weTab ist dieses problemlos machbar, jedoch klagen einige Kunden noch über Probleme mit dem Betriebssystem.
» Weiterlesen

Tags: , ,
0

Ok, doch noch ein Beitrag zum geliebten und teilweise auch schon verhassten Apple iPad.

Bei Amzon ist es nun schon vorbestellbar. Die Versandzeit gibt Amazon mit etwa 2 bis 3 Monaten an, was ja auch verständlich ist. Die Preise von 499 Euro (16 GB Modell mit Wifi) bis hin zu 829 Euro (64 GB Modell Wifi+3G) sind aber bis jetzt noch nicht fix. Werden eben so von Amazon eingeschätzt.

ipad-vorbestellen

Vorteil bei Vorbestellung:

Falls das iPad teurer werden würde, als jetzt angegeben, setzt Amazon den Preis nicht nach oben. Sprich:  Wenn du dir das iPad für 499 Euro jetzt vorbestellst, es aber eigentlich 550 Euro kosten würde, zahlst du nur 499 Euro.
Der Clou: Sollte es unter 499 Euro kosten, setzt Amazon den Preis auf der Vorbestellung herunter.
Es ist also nur ein Vorteil schon jetzt zu bestellen.

Hier gehts zur Modellübersicht

1

ipad-keynote-aufzeichnungSo, dies wird vorerst der letzte Beitrag zum Apple iPad. Ausser es rührt sich in nächster Zeit noch einmal einiges. Ansonsten werde ich hier erstmal mit den Berichten zum iPad aufhören bis ich es selbst in den Händen halte. Ich habe nun schon mal bei Notebook.de angefragt ob man über sie etwas schneller an ein iPad kommt. Naja mal sehen, vielleicht geht ja was!

» Weiterlesen

3

ipad-appleNun ist die Keynote vorbei und es gibt endlich auch alle Informationen zum iPad.
Neben dem iPad wurde auf der Keynote von Steve Jobs & Co. jedoch kein weiteres Produkt vorgestellt.

Man hat also bei Apple in den vergangengen Monaten wirklich all die Energie in das iPad gesteckt.

» Weiterlesen

Seite 1 von 2