Beiträge in der Kategorie „Testberichte“

1

Mit dem MSI Wind U160 schickt MSI ein weiteres 10 Zoll Netbook ins Rennen. Deutlich merkt man aber beim U160 das viele Fehler der vorherigen U1xx Modelle ausgebessert wurden und es scheint so als hätte MSI ganz genau auf die Community gehört und viele wichtigen Mankos ausgebügelt. Dazu aber später mehr.
» Weiterlesen

0

Beim Eee PC 1001P hat Asus wieder einmal voll ins Schwarze getroffen. Zu einem unschlagbaren Preis bekommt man hier die neueste Pine Trail Technik samt des neuen Intel Atom N450 Prozessors.

Das Rezept von Asus ist beim 1001P nicht nur alle neuen Teile zu verbauen, sondern die gute und bewährte Technik so zu lassen und bei wichtigen Komponenten eben neue zu verbauen. So ist es zum Beispiel mit dem Prozessor geschehen.

Besonders lobenswert ist die Entwicklung von Asus, dass keine glossy Lacke mehr verwendet werden. Sowohl das Display als auch das Gehäuse sind nun matt. So spart sich der ein oder andere eine Menge an Zeit um die ganzen Fingerflecken weg zu wischen.

Vorteile des Eee PC 1001P

  • Windows XP statt Windows 7 (besser Laufleistung)
  • Neuer Prozessor mit 1.6 GHZ
  • Gute Akkulaufzeit
  • solide Verarbeitung

Nachteile

  • gewöhnungsbedürftige Tastatur da nur sehr wenig Tastenabstand
  • schlechter Blickwinkel beim Display

Man kann aus den Nachteilen also deutlich lesen, wo Asus gespart hat. Aber sollte man bei einem Preis von 250 Euro viel meckern? Es handelt sich beim 1001P sowieso schon um das günstigste Netbook das so auf den Markt gekommen ist. Kein Gutschein, keine Rabattaktion. Es ist einfach so günstig.

Wer also meint, er kommt mit der Tastatur zurecht, der sollte zuschlagen! Der Blickwinkel ist eigentlich nur dann störend, wenn mehrere Personen etwas ansehen wollen. Selbst kann man sich den Display so neigen, dass es passt.

Quelle

Weitere Eindrücke zum Asus EEE PC 1001P

0


Einen super Test zum neuen Wind U135 von MSI habe ich bei mobicroco.de gefunden.
Der Test und vor allem das MSI Wind U135 ist insofern interessant da es sich hierbei um das erste Pine Trail Netbook von MSI handelt.

Eigentlich hat sich ja jeder mit dem Intel Atom N450 mehr Leistung und eine bessere Akkulaufzeit erwartet. Doch im Test von Mobicroco werden die Schwachstellen gnadenlos aufgedeckt.

» Weiterlesen

1

Einen weiteren Verweiß auf einen aktuellen Test zu einem Netbook gibt es heut mal wieder. Engaget bzw. Joanna Stern, welche auch die Tests für Laptopmag schreibt, hat vor wenigen Tagen den Test zum Acer Aspire One 532h veröffentlicht.

Das Aspire One 532h reiht sich in die Modelpallete zum 751 sowie 751h ein. Das Design des 532h ist auch fast indentisch mit dem des 751.
Die Besonderheit des neuen Aspire liegt ganz klar beim Intel Atom N450 der mit 1.66 GHZ taktet. Die weitere Ausstattung ist dann aber eher wieder im Normalbereich: 1GB Arbeitsspeicher, 160 GB Festplatte und Windows 7 Starter als Betriebssystem.

Einen absolut lesenswerten Test gibt es also bei Engadget

3


Mit dem Mini 5102 bietet HP ein weiteres 10.1 Zoll Netbook an, welches sich für viele Zielgruppen eignen wird. Gezielt wird aber eher auf die Businessclass. In den USA startet der Preis des HP Mini 5102 zwar mit guten 399 Dollar, doch die zusätzlichen Features, die man während der Konfiguration (die man von HP gewohnt ist) hinzu schalten kann, ist schier endlos.

Doch speziell bei diesem HP Netbook kann man endlich mal wieder von ein paar neuen Features berichten. So hat das Mini 5102 zum Beispiel einen Tragegriff welcher direkt am Gehäuse befestigt ist. Manche mögen sich wohl fragen wozu sowas gut ist, doch immerhin gibt es mal was wirklich neues auf dem Markt. Wer sich für den Tragegriff entscheided, der kann diesen über die zusätzlichen Upgrades beim Bestellvorgang hinzu kaufen.

Desweiteren wird beim HP Mini 5102 auch auf die Pine Trail Plattform von Intel zurückgegriffen. Darunter fallen neben dem neuen Intel Atom N450 mit 1.6 GHZ auch der Chipsatz usw.

» Weiterlesen

Seite 10 von 22