Da mein alter PC seinen Geist aufgab, musste ein neuer her. Da ich aber keine Lust hatte, Monitor und co. neu zu kaufen - ich habe noch einen Röhrenmonitor - hab ich mich für ein Netbook entschieden. Nachdem ich ein paar Testberichte durchgelesen habe, hab ich mich vor zwei Wochen für das Asus Eee PC 1215N entschieden.

Kaum bestellt, war es schon nach zwei Tagen da. Und ich muss sagen, ein Kauf hat sich echt gelohnt. Nach dem ersten Test war ich begeistert. Das Asus Eee PC 1215N funktioniert einwandfrei und auch von außen sieht es ziemlich gut aus.

Modellübersicht

» Mehr Details zu den Modellen

Die Prozessorgeschwindigkeit von 1,8 GHz und das 2 GB DDR3 RAM gefallen mir sehr gut. Im Vergleich zu meinem alten PC arbeitet das Asus Eee PC 1215N unvorstellbar schnell. Das habe ich nicht erwartet, ein klarer Pluspunkt.

Die Grafikkarte hat mich auch sehr überzeugt. Zwar spiele ich keine Computerspiele, doch hab ich mir ein Paar Videos im Internet in HD angeschaut und muss sagen, die Qualität ist überwältigend! Im Test des Geräts wurde zwar gesagt, dass die Bildqualität gut ist, aber das was ich gesehen habe ist besser als gut. Da hat Asus großartige Arbeit geleistet.

Die einzigen Kritikpunkte, die mir bisher nach zwei Wochen aufgefallen sind, sind das Gewicht von knapp 1,5 kg und die Akkulaufzeit.
Das Gewicht ist zwar nicht ganz so schlimm, jedoch hätte man das Netbook doch leichter machen können.
Und die versprochene Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden trifft gar nicht zu. Egal wie das Gerät lief, der Akku hielt nie länger als 4 bis 5 Stunden. Ich weiß nicht wie man die Akkulaufzeit noch weiter vergrößern kann. Wahrscheinlich müsste es bloß im Ruhestand stehen, was jedoch unsinnig ist.

Fazit:
Nachdem ich selbst einen Test mit dem Asus Eee PC 1215N durchführen konnte, kann ich sagen, dass es ein klasse Netbook ist. Ich kann es jedem weiterempfehlen, der Wert auf Qualität legt und etwas Geld in der Tasche hat. Denn dieses Netbook ist sein Geld allemal wert.

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: