Der Elektronikkonzern Asus hat auf dem deutschen Markt einen guten Namen als Hersteller qualitativ hochwertiger Notebooks in jeder Preisklasse.
Um diesem Ruf gerecht zu werden, bringt Asus nun ein weiteres Notebook auf den Markt: den Asus Eee PC 1015PEM .

Was diese Bezeichnung bedeutet, ist nicht bekannt, dafür aber die wichtigsten technischen Daten:
- 10,1 Zoll (26 cm) Bildschirm, mit einer Auflösung von 1024×600 Pixel, matt,
- 250 Gigabyte Festplatte,
- 1 Gigabyte Arbeitsspeicher (DDR3 SDRAM,)
- Prozessor: Intel Atom N550, Dual-Core, die Taktrate beträgt 1,5 GHz,
- L2-Cache: 512 KB,
- Grafikprozessor: Intel GMA 3150, shared Memory,
- eine eingebaute WebCam, mit 0,3 MegaPixel,
- 3 USB-2.0 Anschlüsse, zusätzlich VGA-HD D-Sub und Ethernet,
- Multi-Card-Reader,
- 6 Zellen-Akku, Laufzeit ca.10 Stunden,
- Windows XP Starter als Betriebssystem,
- Preis: ca. 350,- Euro.

» mehr technische Details

Wie nicht anders zu erwarten, erkennt man in einem Asus Eee PC 1015PEM Test das ansprechende Design und die gute Bedienbarkeit über das Touchpad und über die Tastatur.
Leider gehen die Notebookhersteller immer mehr dazu über, ihre neuen Geräte mit dem Windows-Starter Betriebssystem auszustatten. Warum das so ist, bleibt ein Geheimnis der Marketingstrategen.

Farbvariationen: Pink, Weiß und Schwarz

» mehr Details und Kundenmeinungen

Die Arbeitsgeschwindigkeit für Office-Anwendungen fallen im Asus Eee PC 1015PEM Test durch den
Dual-Core Prozessor zufriedenstellend aus.
Die Grafikleistungen sind durch Verwendung der im Prozessor integrierten Grafikeinheit
Intel GMA 3150 und der Verwendung von shared-Memory merklich gedämpft.
In einem Asus Eee PC 1015PEM Test wurde dem Gerät sogar die Spieltauglichkeit abgesprochen.
Es fällt ebenfalls negativ auf, dass ein neu auf dem Markt gebrachtes Notebook ohne USB-3.0 Schnittstellen ausgerüstet ist. Von einem innovativen Unternehmen wie Asus, wird mehr erwartet.

Positiv ist die Akkulaufzeit von ca. 10 Stunden. Die eingebaute Webcam erfüllt ebenfalls ihren Zweck.

Der Kunde erhält für den angegebenen Preis, der je nach Anbieter verschieden ausfällt, ein robustes Notebook für Office-Anwendungen. Für ca. 20,- Euro Mehrausgaben sind, selbst von Asus, Notebooks mit wesentlich höherer Leistung zu bekommen.

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: