Beim Eee PC 1001P hat Asus wieder einmal voll ins Schwarze getroffen. Zu einem unschlagbaren Preis bekommt man hier die neueste Pine Trail Technik samt des neuen Intel Atom N450 Prozessors.

Das Rezept von Asus ist beim 1001P nicht nur alle neuen Teile zu verbauen, sondern die gute und bewährte Technik so zu lassen und bei wichtigen Komponenten eben neue zu verbauen. So ist es zum Beispiel mit dem Prozessor geschehen.

Besonders lobenswert ist die Entwicklung von Asus, dass keine glossy Lacke mehr verwendet werden. Sowohl das Display als auch das Gehäuse sind nun matt. So spart sich der ein oder andere eine Menge an Zeit um die ganzen Fingerflecken weg zu wischen.

Vorteile des Eee PC 1001P

  • Windows XP statt Windows 7 (besser Laufleistung)
  • Neuer Prozessor mit 1.6 GHZ
  • Gute Akkulaufzeit
  • solide Verarbeitung

Nachteile

  • gewöhnungsbedürftige Tastatur da nur sehr wenig Tastenabstand
  • schlechter Blickwinkel beim Display

Man kann aus den Nachteilen also deutlich lesen, wo Asus gespart hat. Aber sollte man bei einem Preis von 250 Euro viel meckern? Es handelt sich beim 1001P sowieso schon um das günstigste Netbook das so auf den Markt gekommen ist. Kein Gutschein, keine Rabattaktion. Es ist einfach so günstig.

Wer also meint, er kommt mit der Tastatur zurecht, der sollte zuschlagen! Der Blickwinkel ist eigentlich nur dann störend, wenn mehrere Personen etwas ansehen wollen. Selbst kann man sich den Display so neigen, dass es passt.

Quelle

Weitere Eindrücke zum Asus EEE PC 1001P

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: