Mit dem Mini 5102 bietet HP ein weiteres 10.1 Zoll Netbook an, welches sich für viele Zielgruppen eignen wird. Gezielt wird aber eher auf die Businessclass. In den USA startet der Preis des HP Mini 5102 zwar mit guten 399 Dollar, doch die zusätzlichen Features, die man während der Konfiguration (die man von HP gewohnt ist) hinzu schalten kann, ist schier endlos.

Doch speziell bei diesem HP Netbook kann man endlich mal wieder von ein paar neuen Features berichten. So hat das Mini 5102 zum Beispiel einen Tragegriff welcher direkt am Gehäuse befestigt ist. Manche mögen sich wohl fragen wozu sowas gut ist, doch immerhin gibt es mal was wirklich neues auf dem Markt. Wer sich für den Tragegriff entscheided, der kann diesen über die zusätzlichen Upgrades beim Bestellvorgang hinzu kaufen.

Desweiteren wird beim HP Mini 5102 auch auf die Pine Trail Plattform von Intel zurückgegriffen. Darunter fallen neben dem neuen Intel Atom N450 mit 1.6 GHZ auch der Chipsatz usw.



Wie oben ja schon erwähnt wurde, kann man eine Menge an zusätzlichen Features hinzu kaufen. So muss man den 6 Zellen Akku, der nun eine noch längere Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden und einigen Minuten. Für ein Netbook ohne weitere Upgrades und mit dem Akku vom Hersteller ist dies schon eine beachtliche Marke.
In der günstigen Variante ist allerdings nur ein 4 Zellen Akku dabei, hier wird die Laufzeit wohl nur auf 4 - 6 Stunden  kommen. Je nach dem wie intensiv man diesen beansprucht. Doch selbst diese 4 - 6 Stunden sind für einen 4 Zellen Akku doch recht gut.

Hier noch einige Features die man während der Bestellung hinzu kaufen kann:

  • 6 Zellen Akku (um die 25 Dollar Aufpreis)
  • Tragegriff
  • Touchscreen (ist bis dato auch einzigartig, dass ein Model in zwei Versionen erhältlich ist)
  • 3G/UMTS/GPS Modul
  • optionale SSD Festplatte
  • Wahl zwischen Windows XP, Vista, Linux und FreeDos
  • Intel Atom N470 mit 1.83 GHZ statt 1.6 GHZ vom N450 (auch so etwas sieht man nicht oft, dass man zwischen zwei CPU´s entscheiden kann. Der Aufpreis ist jedoch enorm)

Vorteile des HP Mini 5102 im Überblick

  • Sehr lange Akkulaufzeit mit 6 Zellen Akku, 4 Zellen Akku bietet ebenfalls gute Laufzeit
  • Sehr viele zusätzliche Features (so kann man sich sein wirklich perönliches Top Mini 5102 zusammenstellen)
  • Gute Lautsprecher
  • Gute Tastatur (was mittlerweile aber auch ein MUSS ist)
  • Schneller Datentransfer, Boot usw. (danke einer 7200 UpM Festplatte, die meiner Meinung in alle Netbooks sollte)


HP Mini bei Amazon.de kaufen

HP Mini direkt im HP Store kaufen

Nachteile des HP Mini 5102

  • 6 Zellen Akku kostet einen extra Aufpreis
  • Sehr hoher Preis mit vielen Upgrades
  • Alles in allem etwas teurer als andere Netbooks, dafür aber auch ein gutes Leistungsspecktrum

Technische Details des HP Mini 5102 (hinzu kaufen kann man eben die oben genannten Features und einige mehr)

  • Prozessor: Intel Atom N450 mit 1.6 GHZ
  • Display: 10.1 Zoll Display mit 1024 x 600 Pixeln oder 1366 x 768
  • Festplatte: 160, 250 oder 320 GB mit sehr guten 7200 UpM
  • Zustäzliche Festplatte: 80 oder 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 1 bis 2 GB Ram
  • Verbindung: Wlan 802.11 b/g/n, zusätzlich noch UMTS GPS, Bluetooth, Lan
  • Gewicht: ab 1.08 KG
  • Farben: Rot, Blau, Schwarz

Fazit

Alles in allem ist das HP Mini 5102 ein wirklich gutes Netbook welches wirklich von jeder Zielgruppe genutzt werden kann. Sehr schön ist wie immer bei HP die gute möglichkeit sich sein Netbook zu konfigurieren. Dafür sollte man aber auch das nötige Kleingeld haben. Obwohl das 5102 keine super Grafik bietet ist es dennoch eines der Top Netbooks mit einer Akkulaufzeit von über 10 Stunden. Nebenbei bekommt man auch noch die gewohnte gute Tastatur von HP sowie ein sehr edles Gehäuse. Besonders gut gefällt mir, dass endlich mal wieder eine 7200 UpM Festplatte verbaut wird. Diese gibt dem HP Mini ordentlich mehr Power da alles ein wenig schneller läuft.

Empfehlen kann man noch den Test von Laptopmag, hier gibt es wieder einige Details und Diagramme.

Durch die Leistung des Mini 5102 ist es gar nicht so verkehrt zu denken, dass man selbst mit diesem kleinen Netbook auch mal einen Film auf einem großen Fernsehgerät ansehen möchte. Möglich ist dies mit einem HDMI Umschalter. Dieser wandelt das Signal, etwa VGA, zu einem HDMI Signal um und man kommt so auch zum vollen Genuss.


HP Mini bei Amazon.de kaufen

HP Mini direkt im HP Store kaufen

Kommentare (3)

Boah das ist in der Tat recht teuer. Was mir aber an dem Notebook gefällt ist, dass es extrem leicht ist (ab 1,08 kg). Das könnte man vielleicht noch zu den Vorteilen nehmen.

Nur bin ich bei HP Notebooks jetzt extrem vorsichtig, seitdem ich selbst darüber berichtet habe und viele Kunden Ausfälle/Defekte der Geräte vermerkt haben. Der Service soll in dem Fall ebenfalls miserabel gewesen sein.

  • Dominik
  • am 14.01.2010
  • um 15:28 Uhr

Der Ausgangspreis macht Lust drauf, wenn man sich das 5102 dann aber so konfiguriert wie man es gut findet ist der Preis extrem hoch.

  • Ellen
  • am 12.11.2010
  • um 18:18 Uhr

Ich habe das HP mini erst seit wenigen Tagen. Was mich dran sehr enttäuscht hat ist, dass trotz 6zelligem Li-Io-Akku die Laufzeit bei vollder Ladung mit 6h 5 mind angezeigt wird, die tatsächliche Laufzeit liegt zwischen 4 und 5 Stunden (Energiemodus ist der von HP empfohlene, ich arbeite mit Browser und Texten im wesentlichen, zuzüglich automatische Signaturpdates der Virensoftware). Das ist verglichen mit der Aussage “bis zu 10 Stunden” sehr windig aus meiner Sicht. Bis zu 10 Stunden KÖNNTE ja auch eine halbe Stunde sein, also sollte man darüber wohl glücklich sein. Und ich frage mich verdutzt, was dann der 4zellige Akku für Laufzeiten hat: 2 Stunden oder bloß eine? Nicht so ganz zeitgemäß, wie ich finde.

Trackbacks

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: