asus-eeepc-1201nDen ersten Test zum Eee PC 1201N liefert wieder einmal Laptopmag.com. Zwar gab es in der Vergangenheit schon einige kleine Tests zur Akkulaufzeit und auch einen sehr ausführlichen Test von Blogeee, doch der Testbericht von LM deckt mal wieder so gut wie alles ab und eigentlich sollten danach keine Fragen mehr offen stehen.

In folgenden Absätzen habe ich mal das Wichtigste aus dem Test von LM zusammengefasst.

Als aller erstes kann man schon einmal zusammenfassend sagen dass Asus mit dem 1201N eines der leistungsstarksten Netbooks auf den Markt gebracht hat.
Mit dem verbauten Dual-Core Prozessor (Intel Atom N330) und der ION-Technologie von nVidia, der eine Geforce 9400M zugurnde liegt, schafft der Eee PC 1201N bei der Rechenleistung als auch der Grafikleistung höchstwerte.

Leistung

Der gesamte Netbook-Durchschnitt sieht im Vergleich zur Rechenleistung blass aus. Mehr als 300 Punkte über den Schnitt schaffte der 1201N. Bei der Grafikleistung hingegen darf man es nicht so eng sehen da viele Netbooks sowieso noch kein ION besitzen. Im Vergleich zu den anderen ION Netbooks jedoch schafft auch der 1201N hier wieder eine Höchstleistung. Der Schnitt aller Netbooks ist um das 10-Fache höher und auch andere ION Netbooks wie das HP Mini 311 und weitere bleiben hinter dem Eee PC 1201N.

Man kann also mit gutem gewissen sagen, dass Asus mit diesem 12.1 Zoll Netbook, oder auch Subnotebook :), das wohl stärkste Produkt auf den Markt gebraucht hat. In Bezug auf die Leistung!

Wer sogar noch mehr Power benötigt kann dann sogar den Arbeitsspeicher auf, für Netbookverhältnisse, galaktische 8 Ram erweitern.

Durch die enorme Leistung in Grafik und Rechnung sind HD Videos natürlich kein Problem. Durch den HDMI Anschluss kann man damit sogar relativ einfach die HD Videos auf den TV bringen.

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit hingegen muss man ordentliche Rückstöße verkraften. Trotz des 6 Zellen Akkus kommt die Laufzeit beim Dauer-Surf-Test via WiFi auf nur knappe 4 Stunden. Hier ist der Eee PC 1201N deutlich unter dem Schnitt der ganzen anderen Netbooks.
Im Gegensatz zum HP Mini 311, welches nur einen Einkern-Prozessor hat, braucht sich aber der Eee PC 1201N mit seinem Dual-Core Prozessor nicht verstecken. Die Akkulaufzeiten dieser beiden Modelle ist fast identisch obwohl der Eee PC einiges mehr an Leistung zu bieten hat

Modelle und Farben

Bei Amazon gibt es derzeit 2 verschiedene Modelle in 3 verschiedenen Farben. Der Eee PC 1201N für 449 Euro statt 499 Euro unterscheidet sich bloß durch den Arbeitsspeicher. Hier wurden lediglich 2 GB Ram statt 3 GB verbaut. Wer aber mit 2 GB Arbeitsspeicher leben kann, spart sich so also beim Asus Eee PC 1201N Preis noch einmal gute 50 Euro.
Farben die verfügbar sind: Silver, Rot und Schwarz.

Verkauft und versendet werden die Eee Pc´s von Amazon. So spart man sich auch gleich noch die Versandkosten!

Gehäuse, Tastatur & Design

Rein äußerlich unterscheidet sich der Eee PC 1201N nicht recht viel von den anderen Seashellmodellen. Das Gehäuse ist ebenfalls im Klavierlackdesign gehalten. Der Nachteil ist hierbei aber wieder der Abdruck der Finger. Von jeder Berührung bleibt fast immer ein Fettfleck zurück, für besonders Reinliche ist dies wahrscheinlich ein No-GO.

Die Tastatur ist wie bei den meisten anderen Netbooks des letzten halben Jahres sehr gut. Der Druckpunkt ist gut und man kann sehr gut damit schreiben. Vom Design her wird auch bei diesem Eee PC auf die erhöhten Tasten gesetzt. Anders als bei vielen anderen Tastaturen gibt es hier keine gesamte Tastatur über eine Fläche sondern die Tasten stehen sozusagen aus dem Gehäuse heraus.
Im Normalfall resultiert daraus aber kein Nachteil und vom Look her sieht es sehr viel schöner aus.

Technische Details

  • Prozessor: Dual Core Intel Atom N330 mit 1.6 GHZ
  • Arbeitsspeicher: 2 GB, maximal bis 8 GB erweiterbar
  • Festplatte: 250 GB mit 5400 UpM
  • Display: 12.1 Zoll mit 1366 x 768  Pixel Auflösung
  • Anschlüsse: 2 in 1 Kartenleser, 3x USB, HDMI, VGA, Microfon, Kopfhörer
  • Grafik: nVidia ION
  • Verbindung: Wlan 802.11 b/g/n, Bluetooth
  • Gewicht: ca. 1,45 KG
  • Akkulaufzeit: in etwa 4 Stunden beim Surfen
  • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium
  • Preis: etwa 500 Euro bei Amazon

Fazit

Der Asus Eee PC 1201N ist das leistungsstärkste Netbook auf dem Markt. Sowohl von der Rechenleistung als auch der Grafikleistung. Ich frage mich jedoch ob man bei einem solchen Performancemonster mit 12 Zoll noch überhaupt von einem Netbook sprechen muss. Es ist zwar typische Netbook-Hardware verbaut doch von der Leistung usw. sieht man bei diesem Eee PC doch eher ein Subnotebook. Vielleicht sieht man aber auch genau an diesem Modell dass diese beiden Kategorien immer mehr zusammenschmelzen.

Kommentare (1)

  • Jadoch
  • am 07.01.2010
  • um 14:58 Uhr

“Als aller erstes kann man schon einmal zusammenfassend sagen…”: 9 Worte, 0 Aussage.
Der fortlaufend geschwätzige und wichtigtuerische Stil stört mich noch mehr als die Deutschfehler. Eine Zusammenfassung soll flüssig sein; nicht überflüssig.

Trackbacks

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: