Wie schon beim Unboxing angemerkt, gibt es nun auf nDevil.com den Testbericht zum Eee PC 1001HA. Neben einigen guten Bildern findet man dort auch noch mal zwei Videos, bzw. noch mal das Unboxing und noch einen Vergleich eines matten und glossy Displays im Außenseinsatz.

Was man mit dem 3 Zellen Akku schon ahnen konnte hat sich im Test bei nDevil jetzt natürlich bewahrheitet. Der Akku hält gerade einmal knappe 4 Stunden, kommt aber drauf an wie man alles eingestellt hat.

Ein DivX Video mit halber Lautstärke, über die Kopfhörer, und halber Helligkeit des Displays lässt sich aber locker ansehen denn damit kommt der Eee PC 1001HA auf mehr als 3 Stunden.

Für jemanden der ein Netbook sucht welches eine lange Akkulaufzeit bietet ist der Eee PC dennoch nichts.
Bei einem Preis von 250 Euro darf man zwar nicht all zu viel erwarten aber wenn man sich ansieht was man für Akkulaufzeiten bekommt wenn man gut 50 Euro drauf legt sollte man sich doch noch einmal genauer überlegen ob man hier zuschlägt.

Zwar kann man den Eee PC mit einem anderen Akku ausstatten, solch einer kostet dann aber auch wieder seine 50 - 80 Euro.

Nutzt man das Netbook aber nur ab und zu mal und dann auch wirklich wenn man unterwegs ist kann es sich unter Umständen schon lohnen sich für den 1001HA zu entscheiden.

Wie auch Balazs im Fazit anmerkt kann es durchaus noch sein, dass der Preis ein wenig fällt. Zwar halte ich jetzt erst mal die 199 Euro für etwas unrealistisch aber möglich wäre es dennoch.

Als alternative kann man zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich nur das Hp Mini 110c vorschlagen, 219 Euro derzeit. Leider wurde das Samsung N130 heute ja wieder von 259 Euro auf 299 angehoben, ansonsten wäre das N130 eigentlich der absolute 1001HA Killer gewesen.

Alle Eindrücke und Infos gibts aber bei nDevil.com

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: