Erst vor ca. einer Woche habe ich über das Aspire One 751 berichtet welches damals zum ersten mal auf der deutschen Acerseite gelistet wurde. Nun gibt es schon zwei englische Quellen die einen Test zum 751er haben.

Obwohl das Design der Acer Netbooks bisher nicht das beste war bekommt man mit dem Aspire One 751 ein richtiges Schmuckstück in die Hände. Das schicke Design mit den gut aussehenden runden Ecken hat der 751er vom D150 bzw. D250 übernommen. Zwar sieht das Design von außen sehr gleich aus doch etwas hat Acer doch noch nachgeholfen.

Acer Aspire One 751 online kaufen….

Die Hardwarekomponenten passen beim Aspire One 751 in ein um einiges kleineres Gehäuse und man könnte fast meinen dass das Gehäuse an manchen stellen sogar etwas zu dünn ist. Zum Beispiel ist die Displayklappe so dünn dass man diese mit einer Leichtigkeit verbiegen kann. Pocket Lint meint sogar dass man dass Display mit wenig Kraft dadurch schon erheblich zerstören kann.

acer-aspire-one-7511Wie ich im Artikel zum 751 selbst schon angesprchen habe hat dass Acer Aspire One 751 keine wirklich herausragenden technischen Eigenschaften oder Features. Das UMTS/HSDPA Modul ist zwar gut und sollte mittlerweile auch schon Standard sein doch auch bei diesem Netbook kostet dieser “Luxus” wieder einen stolzen Aufpreis.

Acer Aspire One 751 online kaufen….

Als Prozessor kommt ein Intel Atom Z520 zum Einsatz. Der ist zwar von der etwas neueren Generation der Atom Prozessoren doch taktet er nur mit 1.33 GHZ und damit kommen schon die ersten Probleme auf.

Im Test war der 751 mit besagtem Prozessor und 1 GB Ram ausgestattet.

Dies Konfiguration reicht zwar wie immer für´s surfen, etwas Officearbeit und normalen Videos auf Youtube und anderen Portalen doch bei den HD-Videos auf Youtube fängt das super dünne und leichte Netbook schon an erheblich zu schwächeln.

Hands On Video

Acer Aspire One 751 online kaufen….

Zwar hat der Display eine Auflösung 1366 x 768 Pixeln und ein Format von 16:9 doch diese Features bringen im Endeffekt auch nicht viel da die Hardware einfach zu lahm ist.
Ein weiterer Schwachpunkt könnte das Glossy Display sein, doch sowas muss man dann immer selbst wissen.

Fazit

Für eines der Ersten 11.6 Zoll Netbooks ist das 751er schon recht ordentlich. Schade ist dass der gute Display nicht mit wirklichen HD-Videos bedient werden kann. Dabei muss man einfach Abstriche hinnehmen. Die Akkulaufzeit von etwa 3 Stunden mit dem 3 Zellen Akku ist schon O.K., da würde ich erstmal auf den 6 Zellen Akku warten. Das Gewicht von nur 1.25 KG mit dem 3 Zellen Akku ist wirklich sehr gut dafür dass es ein Netbook mit fast 12 Zoll ist.

Quelle

Kommentare (1)

Trackbacks

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: