Obwohl bei MSI schon die beiden neuen Netbook/Subnotebook Zwitter X340 und X600 in  den Startlöchern stehen gab es Gestern auf der Cebit doch noch zwei “neue” MSI Wind Modelle. Einmal den MSI Wind U100 Plus und einmal den MSI Wind U110 Eco. (Bei Eco hoffe ich immer nur, dass jetzt nicht alle Hersteller das kürzel Eco verwenden um mit dem Hype mitzuschwimmen…)

Gefunden und abgelichtet hat die beiden Exemplare der Wind Familie Notebookitalia.

u100plus

u110-ecoDie große Frage ist jetzt natürlich was sich bei den beiden Modellen geändert hat, aber allgemein kann man sagen das es sich um ein Upgrade der beiden Basisversionen handelt.

Verbesserungen des U100 Plus

  • Anstatt des bisher verwendeten Intel Atom N270 wird beim U100 Plus auf den etwas neueren N280 gesetzt. Früher oder später wird der N280 wahrscheinlich den N270 ganz ersetzen, und dass auch bei den anderen Herstellern.

Weitere Informationen gibt es derzeit aber noch nicht, es wird sich wohl aber um die einzige gravierende Änderung handeln. Laut Notebookitalia soll das U100 Plus schon im nächsten Monat in Italien verfügbar sein und in diversen Farben angeboten.

Verbesserungen des U110 Eco

Beim U110 Eco sieht es hingegen schon etwas besser aus mit den Verbesserungen:

  • Auch beim MSI Wind U110 Eco wurde der Prozessor getauscht, von nun an wird anstatt des Intel Atom N270 ein Intel Atom Z530 verbaut. Dieser wird durch die Weiterentwicklung auch eine etwas längere Akkulaufzeit erlauben.
  • Als Grafik wird weiterhin eine GPU von Intel verwendet, jetzt aber auch die etwas neuere Version: Intel GMA500!
  • Vermutlich wird der U110 Eco mit einem 6 Zellen Akku ausgeliefert der eine Laufzeit von etwa 8 - 10 Stunden erlauben soll…

Fazit

Alles in allem hat MSI zwar keine gravierenden Neuerungen gebracht und auch das Design wurde nicht merklich verbessert, doch zumindest beim Wind U110 Eco sieht die Weiterentwicklung ganz gut aus, und warum sollte man ein sehr gutes 10 Zoll Netbook nicht noch weiter verbessern und dem Endkunden noch ein besseres Gerät bieten?

Ich bin gespannt ob der U110 Eco endlich mal dem Platzhirschen NC10 das Wasser reichen kann…(in Bezug auf die Akkulaufzeit)

via ProtableMonkey, Quelle Notebookitalia

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: