Vor einigen Tagen gab es mal wieder einen Testbericht von Joanna. Dieses mal zum Inspion Mini 10 dem neuesten 10 Zoll Netbook aus dem Hause Dell.
Das Mini 10 ist zwar eines der spätesten 10 Zoll Geräte auf dem Markt doch anders als bei anderen wartet das Mini 10 mit etlichen Features auf die man bei Konkurrenzprodukten vergeblich sucht.

Dell Mini 10 auf dell.de bestellen…

Zum einen die bald optionalen Features wie einen HDMI-Ausgang, einen 16:9 Display mit 1366 x 768 Pixeln zum anderen mit 6 verschiedenen Farben.

Der im Test verwendete Inspiron Mini 10 hatte schon den etwas neueren Intel Atom Z530 mit 1.6 GHZ verbaut, es fehlte jedoch an den Key-Features die man hier nachlesen kann.

Vorteile des Dell Inspiron Mini 10

  • eines der leichtesten und dünnsten Netbooks in der 10 Zoll Klasse
  • heller und guter glossy Display
  • gut dimensionierte Tastatur

Nachteile des Dell Inspiron Mini 10

Unter den Nachteilen könnte man viele Punkte laufen lassen, so sieht Joanna zum Beispiel einen Nachteil darin dass es zum Start keinen 6 Zellen Akku gibt. Das ist zwar ärgerlich aber noch schlechter finde ich das die Optionen wie HDMI, 16:9 High-Res Display und UMTS erst viel später verfügbar sein werden.
Deshalb habe ich im Fall des Mini 10 keine Liste aufgestellt da sich jeder selbst entscheiden muss ob er wartet bis alle Features verfügbar sind oder ob man gleich zuschlägt.

Leistung

Von der Leistung lässt sich sagen, dass das Mini 10 meist im Durschnitt aller Netbooks liegt. So ist die Bootzeit mit 50 Sekunden relativ normal und sogar noch 5 Sekunden unterm Schnitt. Beim Abspielen von 720p HD-Videos kann man jedoch merkliche Ruckler feststellen. Diese Ruckler könnten mit dem späteren verfügbaren Intel Atom Z540 (mit 1.84 GHZ) und einem 2 GB Arbeitsspeicher aber vergessen sein.

Dell Mini 10 auf dell.de bestellen…

Das Öffnen von Programmen wie dem Firefox liefen auf wieder im Durschnitt ab. 8 Sekunden dauerte es im Test bis Firefox geöffnet und verwerndbar war.

Komischerweise hat auch der etwas neuere Atom Prozessor die ähnlichen Probleme wie der N270, so zum Beispiel beim Konvertieren eines Films mit etwa 2 Minuten was gute 11 Minuten dauerte.

Tastatur

Wie bei den Vorteilen schon gesehen, bietet das Mini 10 eine relativ große Tastatur und diese ist auch im Vergleich zum Mini 12 gestiegen. Das Tippen auf der Tastatur geht ähnlich gut wie schon bei anderen Inspiron Minis´ und das Feedback der Tasten ist auch in Ordnung.

Akkulaufzeit

Da die Option mit einem 6 Zellen Akku erst in Zukunft verfügbar sein wird hatte auch dieses Testgerät einen 3 Zellen Akku. Damit ließen sich jedoch mal wieder nur Durchschnittswerte erziehlen. So schaffte der Akku im Dauerbetrieb beim Surfen von dieversen Internetseiten gerade mal 2 Stunden und 40 Minuten.

Auch Joanna empfiehlt beim Kauf noch solange zu warten bis der 6 Zellen Akku verfügbar ist, das würde ich an dieser Stelle auch raten, es sei denn die Akkulaufzeit ist nicht so enscheidend.

Dell Mini 10 auf dell.de bestellen…

Das ausführliche Review sowie einem Video und vielen Bildern und den genauen Zahlen gibt es bei Laptopmag…

Falls du immer noch auf der Suche nach einem Netbook von Dell bist, empfehlen wir dir dieses.

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: