Erstaunlich ist es schon, vor paar Tagen habe ich noch über die Save The Netbook Aktion berichtet und nun geht es schon in die nächste Runde.
So wie es aussieht hat Dell die Zügel in die Hand genommen und hat kurzer Hand eine Petition aufgesetzt um den Markennamen “Netbook” zurück zu holen. Argumentiert wird unter anderem auch das dieser Begriff einfach schon so geprägt sei und viele Hersteller diesen Begriffe verwenden um die kleinen Mini-Laptops für wenig Geld zu beschreiben.

Faszinierender finde ich aber an der ganzen Sache das diese Aktion jetzt von Dell kommt, denn Anfangs haben ja alle damit gerechnet bzw. gehofft das Intel da irgend etwas machen würde. Von Seiten Intel kam dazu aber bis jetzt noch keine Stellungnahme obwohl auch in Printmedien davon die Rede war das man ein bischen Hoffnung hat das Intel dieses “Problem” irgendwie lösen wird. Aber vielleicht ist das auch besser so, denn sonst würde Intel noch eine weitere Regel aufstellen und nur Netbooks unter 8.9″ dürfen im Verkauf “Netbooks” genannt werden :)

Schade ist mal wieder die Sache mit Wikipedia und Google… dazu mehr bei NBN

Hier gehts zur Petition…

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: