Nach einer Meldung auf ARN Net werden die Preise der derzeitigen Eee PC´s sowie der kommenden Modelle um bis zu 20% steigen. Doch nicht nur Netbooks seien betroffen sondern auch das Laptop-Segment von Asus.

Der Grund dafür sollen die höheren Anschaffungskosten der verwerndeten Komponenten seien.
Offizielle Angaben gab es aber von Seitens Asus nicht und daher sollte man erstmal ein wenig abwarten.

Falls sich der Preisanstieg jedoch bewarheiten würde, würde es sich fast schon anbieten noch vor dem 1. März ein Netbook von Asus zu kaufen, denn ab dem 1. März sollen die Preise dann steigen, und somit die letzten Eee PCs abzustauben die noch für einen günstigeren Preis zu haben sind.

Ein Eee PC 1000H kostet derzeit etwa 380€ und würde ab dem 1. März etwa 450€ kosten!

Eine weitere Frage die sich aber noch stellt ist ob die anderen Hersteller dann auch nachziehen und ob die höheren Kosten der Materialien und Komponenten auf den ganzen Laptop- und Netbook-Markt drücken.

So würde die Preisentwicklung von Januar über Februar aussehen, hoch geht es dann ab März:

via NBN & eee-blog.ch

Quelle

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: