Dass MSI Wind U120H ist ein herkömmliches MSI Wind U120, jedoch hat diese einen Touchscreen mit dem man das Netbook eben auf dem Display bedienen kann.
Offiziell wurde dies jedoch nicht bestätigt, aber Joanna Stern von Laptopmag betrat die Bühne von MSI schon vor der Pressekonferenz und konnte noch ein paar Bilder schießen und sogar einen Videobericht drehen.

Sehr erstaunlich ist jedoch das Brad von Liliputing.com einge Zeit später am MSI Stand war und es gab dann weit und breit kein MSI Wind U120 mit Touchscreen zu sehen.
Auch die Mitarbeiter enthielten sich und wussten nicht wo das U120H verblieben ist.

Komische Strategie von MSI?

Brad sprach dann auch mit dem Marketing Direktor von MSI und dieser erklärte ihm dass derzeit kein spezieller Fokus auf MSI Netbooks mit Touchscreen gelegt wird, sollte jedoch Windows 7 auf den Markt kommen sei MSI in den Startlöchern die hauseigenen Wind Netbooks mit einem Touchscreen auszustatten bzw. zu liefern.

via liliputing

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: