Einen noch besseren Testbericht des Asus N10 liefert nun reghardware.co.uk!
In deren Test gibt es auch einige Benchmarks zum Asus N10. Um genau welches Asus N10 es sich handelt ist jedoch nicht ganz klar.

Die erste Frage die sich der Autor stellt ist ob das Asus N10 noch ein Netbook ist oder gar schon ein Notebook.
Begründet wird die Frage damit, dass das Asus N10 relativ teuer ist, sehr groß ist und darauf Windows Vista Buisness läuft.

Asus N10E bei Amazon vorbestellen…

Naja, die Frage ist berechtigt ich würde jedoch sagen, dass es durch den 10.2 Zoll Display noch ein Netbook ist.
Denn ein Netbook wird ja nicht ausschlaggebend über den Preis definiert? Ok Windows Vista Buisness, aber jeder der ein wenig Ahnung hat der bekommt da auch Linux oder Xp installiert!

Gleich nach dem Auspacken fällt Tony Smith auf das der N10 relativ viel Chrom am Gehäuse hat. Die Trackpadbuttons, der Fingerprinter und diese zusammen auch noch in einer Chromumramung. Naja wem´s gefällt :)

Die Anschlüsse sind wie bei den meisten Netbooks natürlich gleich, dazu hätte man ja keinen Test gebraucht.
Jetzt jedoch zu den wichtigeren Fakten!

Asus N10 Benchmark:

PC Mark 05

PC Mark 05 im Notebookvergleich

PC Mark 05 im Netbookvergleich

PC Mark 05 im Netbookvergleich

Im Vergleich zu anderen Netbooks kann das Asus N10 Netbook also auf jedenfall mithalten.
Auch in den Gimp Benchmarks lag der Asus N10 weit vorne.

Asus N10E bei Amazon vorbestellen…

Grafiktest (3D Mark)

Im 3D Mark Test konnte das Asus N10 mit eingeschaltener Grafikkarte (Geforce 9300M GS) das Dell Latitude E6400 um über 500 Punkte schlagen. Das Latitude hat zwar nur eine OnBoard Grafikkarte, diese hat das Asus N10 aber zusätlich auch noch.
Diese ist jedoch für keine 3D Anwendungen tauglich, denn sie erzielte gerade einmal schlappe 139 Punkte.

Akkutest

Im Akkutest konnte das N10 auch noch überzeugen, mit nur 800MHZ und der OnBoard Grafikkarte schafft das Asus N10 ganze 230 Minuten und liegt somit nur knapp hinter dem Asus EEE PC 901 und 1000 die beide auch nur mit 800 MHZ getaktet waren. Aber auch mit vollen 1.6 GHZ und der Nvidia Grafikkarte schafft der N10 noch beachtiliche 200 Minuten und liegt dabei noch deutlich vor dem Dell Inspiron Mini 9, Asus EEE PC 900 & 701 sowie dem Acer Aspire One.

Asus N10E bei Amazon vorbestellen…

Den vollen Testbericht gibt es in englisch unter reghardware.co.uk

Kommentar schreiben

Name*:
Email*:
Web: